Fahrradworkshop im Container

Omaruru, 2024

Das Projekt "Fahrradworkshop im Container" ist eine gemeinsame Initiative von Conambiki e.V. und dem Taking Hands Educational Centre. Ziel ist es, Schüler*innen des Zentrums die Möglichkeit zu bieten, nicht nur Fahrradfahren zu lernen, sondern auch Fähigkeiten in der Fahrradreparatur zu erwerben. Mit dieser Initiative sollen mindestens 20 Kinder direkt profitieren, während das Projekt langfristig positive Effekte auf die gesamte Community haben soll. Das Projekt findet in Omaruru statt, einer Stadt in Namibia, die etwa 210 km nördlich der Hauptstadt Windhoek liegt.

Für die Umsetzung des Projekts sollen zwei Container angeschafft und zwei Zementoberflächen gegossen werden, die als Lager und Werkstatt dienen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 102.000 NAD (ca. 5.100 €). Davon werden ca. 17.000 NAD (850 €) in Eigenleistung erbracht. Conambiki e.V. stellt für das Projekt eine Fördersumme von ca. 85.000 NAD (ca. 4.250 €) bereit.

Wenn du dieses und weitere Projekte unterstützen möchtest, freuen wir uns über deine Spende. Deine Unterstützung hilft uns, Kindern und Jugendlichen in Namibia neue Chancen und Perspektiven zu bieten. Die Einnahmen der Conamibiki-Tombola am Stadtfest in Bad Reichenhall am Samstag, den 06.07.2024, fließen vollständig in das Fahrrad-Projekt.

Was ist die Idee des Projekts?

Im November 2023 hat das Taking Hands Educational Centre, ein integrativer Kindergarten mit Betreuung und Nachhilfeangebot für Schüler*innen, eine große Spende an Fahrrädern aus Deutschland erhalten. Einige dieser Fahrräder mussten repariert werden, und die Kinder, die bereits das Fahrradfahren gelernt hatten, zeigten großes Interesse daran, auch die Reparatur und Instandhaltung der Fahrräder zu erlernen. Das Projekt sieht vor, zwei Container als Lager und Werkstatt zu nutzen, um den Kindern diese Fähigkeiten zu vermitteln. Ein Mitarbeiter des Zentrums wird den Workshop leiten und den Unterricht anbieten, sodass die Kinder in Zukunft durch Reparaturarbeiten an Fahrrädern aus der Community ein Taschengeld verdienen können.

Wie kamen wir dazu?

Conambiki e.V. und das Taking Hands Educational Centre kennen sich bereits aus früheren Zusammenarbeiten und Besuchen. In der Vergangenheit hat Conambiki e.V. Laptop-Spenden aus Deutschland an das Zentrum übergeben, die für den Unterricht von Kindern mit körperlichen Behinderungen verwendet werden. Aufgrund dieser positiven Erfahrungen hat das Taking Hands Educational Centre sich an Conambiki e.V. gewandt, um Unterstützung für das Fahrradworkshop-Projekt zu erhalten. Die Spende von Fahrrädern aus Deutschland und das Interesse der Kinder an Reparaturarbeiten haben die Grundlage für diese neue Initiative gelegt.

Was ist das Taking Hands Educational Centre?

Das Taking Hands Educational Centre ist ein integrativer Kindergarten in Omaruru, Namibia. Hier werden behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam unterrichtet und gefördert. In Namibia sind die Chancen für Kinder mit Behinderungen oft schlecht, da Behinderungen in der Gesellschaft als Makel angesehen werden. Das Taking Hands Educational Centre setzt sich dafür ein, diesen Missstand zu bekämpfen, indem es eine integrative Bildung anbietet und den Kindern eine Grundlage für ein selbstständiges Leben vermittelt. Der 2020 gegründete deutsche Verein Taking Hands Namibia-Deutschland e.V. steht hinter dem Zentrum mit dem Ziel, behinderte und nicht behinderte Kinder zusammenzubringen und ihnen die gleichen Chancen zu bieten.

Was ist die Vision für das Projekt?

Die Vision für den Fahrradworkshop im Container ist es, den Schüler*innen des Taking Hands Educational Centre nicht nur praktische Fähigkeiten in der Fahrradreparatur zu vermitteln, sondern ihnen auch wirtschaftliche Chancen zu eröffnen. Durch die Möglichkeit, Fahrräder zu reparieren und damit ein Taschengeld zu verdienen, können die Kinder Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein entwickeln. Langfristig soll das Projekt sich selbst finanzieren, indem die Jugendlichen ihre erlernten Fähigkeiten in der Community anwenden und dafür entlohnt werden. So trägt das Projekt zur nachhaltigen Entwicklung der Region bei und stärkt die Gemeinschaft.

Statistik

Das Projekt in Zahlen

20

Kinder

2

Workshop-Container

Spenden: 0€ / 4250€

Standort

Hier befindet sich das Taking Hands Educational Centre

  • Omaruru, Namibia

Abonniere unseren Newsletter!

Wir informieren dich alle drei Monate.